• eine Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport -
    Wiesbaden/Taunusstein. Sportminister Peter Beuth hat anlässlich eines Besuchs des „KickMit-07-Cup“ des SV Neuhof (SVN) und JFV Taunusstein in Taunusstein-Neuhof die besondere Bedeutung der Veranstaltung für die Nachwuchs-Fußballer der Region unterstrichen. Zudem überreichte der Minister eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro.

„Der ‚KickMit-07-Cup‘ des SV Neuhof und des JFV Taunusstein ist das größte Jugend-Kleinfeld-Turnier im Rheingau-Taunus-Kreis und hat im Kalender der Nachwuchsfußballteams der Region einen festen Platz eingenommen. Dass das Interesse am Jugendfußballturnier ungebremst hoch ist, liegt am guten Ruf, den sich die Organisatoren über viele Jahre hinweg erarbeitet haben. Mein Dank gilt daher allen Beteiligten und Betreuern, die mit ihrem Einsatz und ihrer Zeit dieses Turnier den Fußballbegeisterten der Region ermöglichen“, so Sportminister Peter Beuth.

Der „KickMit-07-Cup“ des SVN findet bereits in seiner 13. Auflage statt. Das Turnier wird an zwei Wochenenden (15. bis 16. bzw. 22. bis 23. Juni) in der „Maisel-Arena“ in Neuhof parallel auf drei Kunstrasen-Spielfeldern bzw. dem Großfeld (A-Jugend) ausgetragen. Am größten Jugend-Kleinfeld-Fußballturnier des Rheingau-Taunus-Kreises nehmen in diesem Jahr rund 120 Mannschaften in zehn Altersklassen (von A- bis G2-Jugend) teil.

« Innenminister Peter Beuth: „Musikzug begeistert seit einem halben Jahrhundert“ Innenminister Peter Beuth: „Rotary Club ist ein Segen für die Region“ »