• eine Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport -
    Wiesbaden/Mannheim. Der Hessische Sportminister Peter Beuth hat den Spielerinnen des VC Wiesbaden trotz Niederlage im Volleyball-Pokalfinale zu ihrer Leistung beglückwünscht.

„Das war eine sensationelle Leistung, mit der Sie nicht nur die über 11.000 Zuschauerinnen und Zuschauer in Mannheim, sondern auch die Freunde des Volleyballsports in Hessen und Deutschland beeindruckt haben. Sie haben Hessen mehr als würdig vertreten und ordentlich Werbung für ihren Verein und ihre Sportart betrieben. Hierfür danke ich Ihnen im Namen des gesamten Sportlandes Hessen“, sagte der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth bei der Siegerehrung in Mannheim.

Im Finale des Deutschen Volleyball Pokals hat die Mannschaft von Trainer Dirk Groß vor einer beeindruckenden Kulisse den ersten nationalen Titelgewinn der Vereinsgeschichte verpasst. Rund 1.150 Fans des VC Wiesbaden begleiteten ihr Team nach Mannheim.

Ab sofort gibt es einen Newsletter, der über die gesamte Bandbreite des „Sportland Hessens“ informiert.

« Innenminister Peter Beuth: „Extremisten konsequent Waffen entziehen“ Innenminister Peter Beuth: „Gemeinsam wird Darmstadt noch sicherer“ »