Im Rahmen einer Projektförderung aus Landesmitteln wurden dem Frauenvokalensemble Cantando Cantabile jetzt 500 Euro im Rahmen der allgemeinen Vereinsförderung überwiesen. „Die engagierten Sängerinnen des Frauenvokalensembles bereichern mit ihrem breiten Repertoire das musikalische Angebot im Untertaunus und Wiesbaden. Zuletzt haben die Sängerinnen mit einem herausragenden Abschneiden beim Hessischen Chorwettbewerb in Schlitz ihr Talent bewiesen. Für die Teilnahme am Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg wünsche ich der Gruppe viel Glück und Erfolg“, freut sich Beuth über die Förderung des erfolgreichen Vokalensembles.

Auch der Verein „ZAK – Zentrum Alte Kirche Niedernhausen e.V.“ hat einen Antrag auf Förderung der allgemeinen Vereinsarbeit positiv beschieden bekommen. „Das ZAK erhält ebenfalls einen Zuschuss von 500 Euro im Rahmen der allgemeinen Vereinsarbeit. Der Verein bereichert seit vielen Jahren mit verschiedenen Veranstaltungen das gemeindliche und kulturelle Leben vor Ort in Niedernhausen“, so Beuth über den Zuwendungsbescheid aus dem HMWK.

Neben den Förderungen aus dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt auch die Hessische Staatskanzlei einen weiteren Verein im Untertaunus. Der Taunussteiner Carneval Verein 1979 e.V. „Die Gockel“ erhält 500€ für die Beschaffung eines Notstromaggregats.

"Damit unterstützt das Land Hessen mit insgesamt 1.500 Euro die kulturelle Vielfalt im Untertaunus. Die geförderten Vereine bekommen so die Chance, Vorhaben, die sie alleine finanziell nicht stemmen können, zu realisieren", zeigte sich Peter Beuth erfreut.

« Sportminister Peter Beuth: „Deutscher Radklassiker mit exzellentem Ruf“ Innenminister Peter Beuth: „Engagement der Aarbergener Brandschützer ist vorbildlich“ »